Das Projekt

So fing alles an: Gestartet wurde das Projekt im Jahr 2011

2012_07_23_8148b

OLB MUSIK-CAMP NORDWEST – die Jugendherbergen unplugged
ein einzigartiges Musikprojekt, das die Jugendherbergen in der Region Nordwest bei Konzerten, Workshops und Informationen rund um das Thema Musik als ungewöhnliche Veranstaltungsorte präsentiert.

 

Tagsüber

– Workshops: angeleitete Workshops mit musikalischen Schwerpunkten für Schulklassen aus der Region / dem Ort der  jeweiligen Jugendherberge: z.B. Band, Tanz, Songwriting
– Tourbus: Das obere Stockwerk eines Doppeldeckerbusses wird als Lounge gestaltet, in der Jugendliche z.B. spontan mit ihren iPods einen DJ-Battle veranstalten
– Talk: zum Thema Berufsorientierung:
a) erfolgreiche, lokale Unternehmen aus der Musik- und Kreativwirtschaft stellen sich vor.
b) „Reinschnuppern“ in Kreativ- und Musikberufe.
c) Austausch mit Profi-Künstlern vor Ort in der Jugendherberge.

Abends

– Unplugged-Show: Wingenfelder (damals noch wingenfelder:Wingenfelder) präsentieren mit befreundeten Künstlern eine ungewöhnliche Mischung aus Musik / Talk / Lesung / Comedy in Lobby, Speisesaal, Kaminraum oder auf dem Außengelände der jeweiligen Jugendherberge.

Künstlerische Köpfe der Unplugged-Shows: Kai und Thorsten Wingenfelder (ehemalig Fury in the Slaughterhouse)
Oldenburgische Landesbank (OLB) als Hauptpartner plus diverse Unterstützer, Förderer und Sponsoren.

 

Der Workshop im Jahr 2015 fand auf Borkum statt

Inzwischen hat sich das Format etwas verändert.

Statt Schulklassen, geht es jetzt bei dem von uns angebotenen Wochenend-Workshop um die musikalische Nachwuchsförderung junger Musiker und Musikerinnen, Solokünstler und Bands aus der Region des nordwestlichen Niedersachsens.

Bands und Einzelkünstler bekommen die Möglichkeit, ein Wochenende intensiv zu arbeiten, zu proben, zu performen und sich mit anderen Bands und Profis der Musikbranche auszutauschen. Die Nachwuchsbands und Einzelkünstler aus verschiedenen Genres bekommen ein passgenaues Coaching. Die Inhalte des Coaching knüpfen immer am individuellen Entwicklungsstand der jeweiligen Band an.

 

OLB_MusikCamp_013

Neu seit dem Jahr 2015: der OLB-Förderpreis im Wert von 3.000 Euro
Die beste Band gewinnt einen einwöchigen Studioaufenthalt im Wert von 3.000 Euro! Zusätzlich bekommt eine der teilnehmenden Bands die Möglichkeit, einen Live-Auftritt bei einem Wingenfelder-Konzert im Rahmen der OLB Musik-Camp-Konzertreihe zu gewinnen.

 

MCNW_Künstler_Bilder_WW_6

Die Idee zum „OLB MUSIK-CAMP NORDWEST – die Jugendherbergen unplugged“ stammt vom Deutschen Jugendherbergswerk, Landesverband Unterweser-Ems in Bremen. Der Kontakt zu den künstlerischen Köpfen des Projektes Kai und Thorsten Wingenfelder kam im Jubiläumsjahr zustande, als sie in der Jury zum Innovationswettbewerb mitgewirkt haben. Die Wingenfelder-Brüder haben eine große positive Affinität zum Deutschen Jugendherbergswerk und fanden das Thema musikalische Nachwuchsförderung auch in der strukturschwachen Region wichtig. Die Jugendherbergen präsentieren sich dabei als innovative Veranstaltungsorte und bieten Konzertbühnen in Gruppen- und Speiseräumen. Das Thema „Gemeinschaft erleben“ kann so konkret gelebt werden.

 

Das OLB MUSIK-CAMP NORDWEST  2011 / 2012 / 2013 / 2014 / 2015 in Zahlen (und mit Namen)

•    30 Live-Konzerte mit hochkarätigen Künstlern aus verschiedenen Genres (z.B. Pohlmann, Elif, Mousse T., Bosse, Wolfgang Niedecken, Johannes Strate, Johannes Oerding, Astrid North, Andreas Bourani, Pohlmann, Die Happy u.v.m.) in 20 Jugendherbergen
•    9.400 Gäste bei den Konzerten
•    27 Tages-Workshops in 22 Jugendherbergen für Nachwuchsmusiker
•    730 Workshop-Teilnehmer (im Alter von 12 bis 27 Jahre) (Anmerkung: von 2011 bis 2012 Schulklassen, ab 2013 dann Nachwuchsmusiker aus der Region)