Was wurde eigentlich aus… Solid Tuesday?

„Indierock mit einem Hang zur Dramatik“ – so beschreiben die fünf Jungs von Solid Tuesday ihr musikalisches Tun zusammen. 2016 hatten sie sich für eine Teilnahme beim Workshopwochenende des OLB MUSIK-CAMPS qualifiziert. Was seitdem bei der Band aus Cloppenburg passiert ist, haben sie uns verraten.

Im Kurzcheck: SOLID TUESDAY

Was hat sich bei Euch seit dem OLB MUSIK-CAMP getan?

Echt eine ganze Menge passiert. Durch das Camp haben wir eine Menge zum Thema Songwriten und Bühnenpräsenz gelernt. Das hat uns einen großen Schritt weiter gebracht. Außerdem haben wir beim Camp eine Menge neuer Freunde gefunden. Nach zwei Jahren besteht immer noch Kontakt und mit den meisten Bands haben wir auch danach immer mal wieder Konzerte gespielt.

Eure Highlights in dieser Zeit?

Wir haben seit dem Camp unsere erste EP aufgenommen, eine Menge Konzerte gespielt und bei LOTTA LIVE unterschrieben. Zur Zeit arbeiten wir mit Line Pengel an unserer zweiten EP. Außerdem haben wir unsere erste Livesession aufgenommen.

What’s next?

Wir wollen vor allem eins in nächster Zeit: ganz viele Konzerte spielen.

Solid Tuesday im Netz: Youtube & Facebook

Schreibe einen Kommentar